Tanja Jadin - Medienpsychologin

PROJEKTE

Hier finden Sie ausgewählte Forschungsprojekte.
Im Rahmen meiner Professur an der FH OÖ, Studiengang Kommunikation, Wissen, Medien arbeite ich auch mit Firmen via Studienprojekte und Masterarbeiten zusammen.

Eine Peer-to-Peer Informationsplattform zu Privatsphäre und Datenschutz im Social Web

10/2012-09/2014
Projektleitung: Tanja Jadin
Nähere Informationen zu diesem Projekt finden Sie unter:
http://www.sparklingscience.at/de/projekte/692-netkompass-f-r-social-web/

Unterrichtsmaterialien für die Schulen

  • Plattform von Jugendliche für Jugendliche www.netkompass.at
  • Folien „Evaluation: eine Einführung“ Folien Slideshare
  • Handout zu den Folien „Evaluation“ Scribd
  • Folien „Wie erstelle ich Informationsmaterialien für das Internet“ Folien Slideshare
  • Handout „Tipps und Tricks zur Informationsgstaltung“ Scribd

Pressemeldungen

Dissemination (Projektergebnisse allgemein)

Dissemination (Projektergebnisse wissenschaftlich)

  • Jadin, T. (2015). Relevant aspects for a more reflective Facebook usage by young persons. Poster. 9th Conference of the Media Psychology Division, 9.-11.9.2015,Tübingen.
  • Jadin, T. (2014). Netkompass im Social Web. Veranstaltung „Sicher Surfen im Internet“, 21.1.2014, Steyr.
  • Farthofer, R. &  Jadin, T. (2014). Netkompass im Social Web. Posterpräsentation. Österreichische Gesellschaft für Psychologie, 24.4 – 27.4.2014, Wien. Dowload: Poster_OEGP_final
  • Jadin, T., Farthofer, R. & Heinzelreiter-Wallner, G. (2013). Netkompass im Social Web. Vortrag Young Science, 5.12.2013, Wien. Folien Slideshare

Digitale Medien, Plattformen und Netzwerke für den Unterricht in den MINDT-Fächern“ im Rahmen des Projekts IMST

2/2010-2015
Wissenschaftliche Leitung seit 2012: Tanja Jadin
Organisatorische Leitung: Mag. Alfons Koller, Pädagogische Hochschule der Diözese Linz.

3/2007-3/2010: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der FH OÖ im EU-Projekt Knowledge Practices Laboratory (KP-Lab). Nähere Informationen zu dem Projekt finden Sie hier: http://www.kp-lab.org/

Publikationen:

  • Jadin, T., Richter, Ch., Zöserl, E. & Allert, H. (2008). Collaborative Knowledge Creation and Project-Based Learning. Innovative Scenarios at a University of Applied Sciences. In J.Luca & E.R. Weippl (Eds.), Proceedings of ED-Media 2008. World Conference on Educational Media, Hypermedia and Telecommunications, 30.6.-2.7., 2008, Vienna (pp.2618-2623). [pdf]

4/2007-10/2007: Wissenschaftliche Projektmitarbeit des Fachbereichs Kommunikationswissenschaft der Universität Salzburg (Leitung: Univ.Prof.Dr. Ingrid Paus-Hasebrink).

Im Auftrag der Telekom Austria und des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur (bm:ukk) wurde im Rahmen eines Pilotprojektes der Einsatz von Web 2.0 Medien in neun österreichischen Hauptschulen evaluiert.

Publikationen:

  • Paus-Hasebrink, I., Wijnen, Ch.W. & Jadin, T. (in press). Opportunities of Web 2.0: Potentials of Learning. International Journal of Media and Cultural Politics.
  • Paus-Hasebrink, I., Jadin, T. & Wijnen, Ch.W. & Wiesner, A. (2010). Wikis und Weblogs in der Schule – Erfahrungen mit einem österreichischen Pilotprojekt. In  B. Herzig, D.M. Meister, H. Moser & H. Niesyto (Hrsg.), Jahrbuch Medienpädagogik 8. Medienkompetenz und Web 2.0.(S.273-288). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.
  • Paus-Hasebrink, I., Jadin, T. & Wijnen, Ch.W. (2008). Web 2.0-Klasse: Projektorientiertes Lernen mit Wikis. Österreichische Hauptschülerinnen und Hauptschüler stellen ihren Nationalpark vor. In merz. medien + erziehung. Medienpädagogik 2.0?! S.46-49.

7/2004-10/2004: Beratende Tätigkeit und zwei durchgeführte Evaluationen für die Firma funworld ag/ Photo Play.

  • Heuristische Evaluation ausgewählter Spiele
  • Bildschirmgestaltung, Menüführung, Spielbewertung und Flow

7/2003-1/2004: Formative Evaluation der Lernplattform Scholion WB+ der Universität Linz (Leitung: Univ.Prof.Dr. Stephan Schwan)

Publikationen:

  • Wageneder, G., Burmann, Ch., Jadin, T. & Schwan, S. (2004). Strategien der formativen Evaluation virtueller Lehre – Erfahrungen aus dem Projekt eBuKo-Lab. In D. Carstensen & B. Barrios (Hrsg.), Campus 2004 (S. 100-111). Münster: Waxmann Verlag.
  • Jadin, T. & Tober, M. (2004). Virtualisierung der der Lehrveranstaltung „Vorkurs Buchhaltung“. In newsletter september 2004. Neue Medien in der Lehre an Universitäten und Fachhochschulen (S.10-12) [pdf]

3/2001-9/2001: Taxi Orange in der Identitätsgenese von Jugendlichen (Leitung: Univ.Prof.Dr. Ingrid Paus-Hasebrink)
Fokus der Untersuchung war die Wahrnehmung und Umgangsweise von Jugendlichen mit dem Real-Life Format des ORFs „Taxi Orange“. In dieser umfassenden Studie wurde eine Produkt- und Rezeptionsanalyse durchgeführt.
Publikationen:

  • Paus-Hasebrink, I. & Jadin, T. (2004). Rezeptionsanalyse: Wie fanden die Jugendlichen Taxi Orange? In: Ingrid Paus-Hasebrink (Hrsg.), Inszenierter Alltag: Das Phänomen Taxi Orange. Produkt- und Rezeptionsanalysen (S. 60-175). Wien: Österreichischer Kunst- und Kulturverlag.
  • Jadin, T. (2004). „Deine Meinung ist gefragt!“ Anschlusskommunikation auf der offiziellen Homepage von Taxi Orange 2. In: Ingrid Paus-Hasebrink (Hrsg.), Inszenierter Alltag: Das Phänomen Taxi Orange. Produkt- und Rezeptionsanalysen (S. 176-192). Wien: Österreichischer Kunst- und Kulturverlag.

Impressum

Mag. Dr. Tanja Jadin
4210 Engerwitzdorf
E-Mail: tanja.jadin[at]gmail.com

Psychologin, Dozentin und Trainerin

Fotos: Can Stock Photo / PixelsAway, Shutterstock
Design & Umsetzung: Lisa Hauer

Tanja Jadin

Ich bin Medienpsychologin und pädagogische Psychologin. Meine Expertise liegt im Bereich Lernen mit neuen Medien (E-Learning) sowie im Umgang mit digitalen Medien. Hauptberuflich bin ich als Professorin für E-Learning an der FH OÖ beschäftigt.

Anfragen bzgl. Beratung, Vorträge und Workshops sowie Presseinterviews nehme ich gerne entgegen. Kontaktieren Sie mich unter tanja.jadin[at]gmail.com.

Kontakt

Mag. Dr. Tanja Jadin

4209 Engerwitzdorf
E-Mail: tanja.jadin[at]gmail.com

Psychologin, Wissenschafterin, Dozentin und Trainerin

VORTRÄGE

Präsentationen im Rahmen von wissenschaftlichen Tagungen und Workshops.

2017

Nächste Vorträge:

  • Jadin, T. & Ortner, C. (2017). Digital Life: Smartphone & Co. Auftaktveranstaltung zum Jahr der Digitalen Bildung, 29.9.2017, Pädagogische Hochschule der Diözese Linz.

2017

  • Jadin, T. (2017). Digitale Lehre oder digitale Leere? FH-Sommercocktail, 3.7.2017, Steyr. Link zur Präsentation
  • Chydenius, T. & Jadin, T. (2017). Virtual Teams as part of Internationalization of Higher Education.  Cross-Cultural Business Conference, 18.-19.5.2017, Steyr.
  • Jadin, T. (2017). Von der Überlegung bis zur Umsetzung eines E-Learning Projektes. E-Learning Workshop im Rahmen der IIR Konferenz E-Learning als Bildungsinnovation, 13.3.2017, Wien
  • Jadin, T. (2017). Die Potenziale von Mixed Reality für die betriebliche Aus- und Weiterbildung. Poster. Soziotechnische Gestaltung des digitalen Wandels – kreativ, innovative, sinnhaft. Frühjahrskongress 2017 der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e.V., Brugg und Zürich, 14.-16.2.2017.

2016

  • Jadin, T. (2016). Communities of Practice im Rahmen des IMST Themenprogramms „Kompetenzorientiertes Lernen mit digitalen Medien“ eEducation Fachtagung. Digitaler Wandel in unserer Lebenswelt, 24.-25.11.2016, Pädagogische Hochschule der Diözese Linz. Link zur Präsentation.
  • Jadin, T. (2016). Veränderte Lernkulturen durch Pervasive Learning. Perspektiva 2016 – Bildung erleben – Erlebnis Bildung, 9.11.2016, Linz. Link zur Präsentation.
  • Jadin, T. (2016). Community Building unter Lehrpersonen zum kompetenzorientierten Einsatz neuer Medien im Unterricht. 24. Jahrestagung der Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft. GMW 2016, 29.-1.10., Innsbruck.
  • Jadin, T. (2016). From xMOOCs to eMOOCs: Personalised and Collaborative Online Learning. Staff Training Week. University of Applied Sciences Upper Austria, 25.4.2016, Hagenberg.
  • Jadin, T. (2016). eMOOCs for Personalised Online Learning: A Diversity Perspective. EMOOCs 2006 Conference. Fourth European MOOCs Stakeholder Summit. 22.-24.2.2016., Graz. Link zur Präsentation.

2015

  • Jadin, T. (2015). Relevant aspects for a more reflected Facebook usage by young persons. Poster presented at the 9th Conference of the Media Psychology Division, 9.-11. September, 2015.
  • Jadin, T. & Gaisch, M. (2015) . Classroom Management: Der Einsatz von digitalen Medien in der Lehre. Workshop. 3. Tag der Lehre, 27.5., 2015, FH OÖ, Campus Hagenberg.

2014

  • Jadin, T. & Gaisch, M. (2014). Enhanced MOOCs (eMOOCs). Eine soziokulturelle Sichtweise auf die aktuelle MOOC-Landschaft. Vortrag auf der GMW, 2.-4.9.2014, Zürich. Tagungsband verfügbar unter: http://www.waxmann.com/fileadmin/media/zusatztexte/3142Volltext.pdf
  • Rami, U. & Jadin, T. (2014). Lernen am Arbeitsplatz – Fehler als Ressource. Poster. 4. Österreichisches Konferenz für Berufsbildungsforschung (3.-4.7.2014), Steyr.
  • Jadin, T. (2014). E-Learning Cultures on the Move: Enhancing MOOCs through Trialogical Learning and Cultural Sensitive Education. Research Paper Presentation at the Cross-Cultural Business Conference 2014, 14.5.2014, Steyr, Österreich.
  • Farthofer, R. & Jadin, T. (2014). Netkompass im Social Web. Poster. Österreichische Gesellschaft für Psychologie, 24.4 – 27.4.2014, Wien.
  • Jadin, T. & Gaisch, M. (2014). Extending the MOOCversity. A Multi-Layered and Diversified Lens for MOOC Research. Presentation at the Europoean MOOC Stakelholder Summit 2014, Lausanne. Proceedings

2013

  • Jadin, T. & Farthofer, R. (2013). Netkompass im Social Web. Eingeladener Vortrag. Sparkling Science. Informationsveranstaltung zur 5. Ausschreibung, 11.12.2013,  Steyr
  • Jadin, T., Farthofer, R. & Heinzelreiter-Wallner, G. (2013). Netkompass im Social Web. Eingeladener Vortrag. Netzwerktreffen Sprakling Science, Young Science, 5.12.2013, Wien.
  • Jadin, T. (2013). Mobile Learning: New Ways of Learning and Teaching? Keynote. MEDEAnet Webinar Mobile Learning, 14.11.2013. Link to Recording: http://www.medeanet.eu/event/medeanet-webinar-mobile-learning
Webinar mobile learning
  • Scheuwimmer, M. & Jadin, T. (2013). Einflussfaktoren eines Tablet-Einsatzes in der Schule. Vortrag. 8. eLearning Didaktik Fachtagung, 24.-25.10. 2013, Linz
  • Koller, A., Jadin, T. & Hametner, S. (2013). E-Learning in der Volksschule. Vom digitalen Klassenzimmer zum iPad. Vortrag. 8. eLearning Didaktik Fachtagung, 24.-25.10. 2013, Linz
  • Groiss, P. & Jadin, T. (2013). Einsatz von Lernsoftware im Unterricht – Eine Evaluation über Verständlichkeit und Mehrwert von Mathematik Lernsoftware. Vortrag. 8. eLearning Didaktik Fachtagung, 24.-25.10. 2013, Linz
  • Mauss, D. & Jadin, T. (2013). Knowledge Acquisition via Facebook. Learning Facts and Concepts about intercultural communication. Vortrag. International Summer Workshop, 14.6.2013, Hagenberg
  • Workshop „How to make use of mobile devices and social media in IT education?“ Organisation of the Workshop. International Summer Workshop, 14.6.2013, Hagenberg
  • Mauss, D. & Jadin, T. (2013). Knowledge Acquisition via Facebook. Learning Facts and Concepts about intercultural communication. Vortrag. Cross-Cultural Conference, 8.5., 2013, FH OÖ, Steyr. Präsentation download.
  • Jadin, T. (2013). Mobile Learning. Hype oder neue Lernmöglichkeiten.  Eingeladener Vortrag. Workshop ‚Mobile Learning – using iPads and Co. in education‘ on 15-16 March 2013 in Linz, Austria (MEDEAnet Project). Präsentation.

2012

  • Jadin, T. (2012). Social Web-Based Learning: kollaborativ und informell – Ein exemplarischer Einsatz einer Social Media Gruppe für die Hochschullehre. Vortrag. GMW 2012 Digitale Medien – Werkzeuge für exzellente Forschung und Lehre, 11.9., Wien. Präsentation.
Social Web-Based Learning
  • Jadin, T. (2012). Social Media in der Hochschule. Vortrag. Summit 2012. Digital Marketing Conference & Expo, 12.7. Wien. Präsentation.

2011

  • Jadin, T. (2011). Facebook und Co: Möglichkeiten und Herausforderungen für den Unterricht. Vortrag im Rahmen des E-Learning Tages 2011 an der Pädagogischen Hochschule Linz (20.12.2011).
  • Jadin, T. & Rummerstorfer, St. (2011). Schule am Tablett. Neues Lernen mit dem iPad? Vortrag im Rahmen des IMST Herbstworkshops und des E-Learning Didaktik Clubs (14.11.2011). Präsentation

2010

  • Jadin, T. (2010). Facebook, Twitter & Co. Social web-based learning. Vortrag an der Pädagogischen Hochschule der Diözese Linz. (13.12.2010).  Präsentation.
  • Jadin, T. (2010) Web 2.0: Gefahren und Chancen im Unterricht. Vortrag im Rahmen des IMST Herbstworkshop 9.11.2010 Präsentation
  • Jadin, T. (2010). Social Media Einsatz für den Unterricht. Online Vortrag für die PH-Wien im Rahmen der Webtalks (18.10.). Präsentation
  • Richter, C., Allert, H. & Jadin, T. (2010). Epistemic Artifacts in Collaborative Design. Proposal for a Conceptual Framework. FISCAR 10, Helsinki, 23.-25.5.2010.
  • Jadin, T., Zöserl, E., Richter, Ch. & Allert, H. (2009). Knowledge Creation with Design Projects in Higher Education. Fostering Communities of Learners , EARLI, Amsterdam, 25.-29.8.
  • Jadin, T., Richter, Ch. & Zöserl, E. (2008). Formelle und informelle Lernsituationen aus Sicht österreichischer Studierender. GMW 2008, 16.-18.9.2008, Krems.
  • Jadin, T., Wiesner, A., Wijnen, Ch. & Paus-Hasebrink, I. (2008). Relevant aspects of successful project-based learning with Web 2.0 tools in schools. Presentation on the Symposium Web 2.0. XXIX. International Congress of Psychology. 20.-25.7.2008, Berlin.
  • Jadin, T., Richter, Ch., Zöserl, E. & Allert, H. (2008). Collaborative Knowledge Creation and Project-Based Learning. Innovative Scenarios at a University of Applied Sciences. ED-Media 2008. World Conference on Educational Media, Hypermedia and Telecommunications, 30.6.-2.7., 2008, Vienna.
  • Allert, H., Jadin, T., Richter, Chr., Andriessen, J., Damsa, C. & Sins, P. (2008). Advancing collaborative practices in the scientific community: creating innovative formats for conferencing. ICLS 2008 in the Netherlands. Workshop. International Perspectives in the Learning Sciences. Cre8ting a learning world. 24.-28.6.2008, Utrecht.
  • Jadin, T. (2008). Social Software und Web 2.0.: Potenziale für die Lehre!? Eingeladener Vortrag. 8. Tagung der österreichischen Gesellschaft für Psychologie (ÖGP), 25.4.2008, Linz
  • Paus-Hasebrink, I., Wijnen, Chr.W. & Jadin, T. (2007). Lernen mit Web 2.0. Evaluation eines Unterrichtsprojekts in Österreich. Vortrag. Medienkompetenz, Web 2.0 und mobiles Lernen. Herbsttagung 2007 der Kommission Medienpädagogik der DGfE, 9.-10.11.2007, Paderborn.
  • Jadin, T. & Batinic, B. (2007). Computer supported collaborative learning with Weblogs and the influence of cooperation script on knowledge acquisition. Presentation. Xth European Congress of Psychology, 3.-6.7.2007, Prague.
  • Maderthaner, P. & Jadin, T. (2007). Laptops as a resource for microlearning scenarios? Findings from a survey on the implementation of laptop classrooms in Austrian upper secondary education. Presentation. Microlearning Conference 21.-22.6.2007, Innsbruck.
  • Jadin, T. (2007). Verwendung von Social Software Tools für kollaboratives Lernen. Workshop-Präsentation. 1. E-Learning Symposium Oberösterreich 7.-8.2. 2007, Linz. [Folien ]
  • Jadin, T. & Wagenender, G. (2006, 17.11.). eLearning 2.0 – Neue Lehr/Lernkultur mit Social Software? Workshop. 13. fnm-austria Tagung, Graz
  • Jadin, T. & Batinic, B. (2006, 21.9.). Nutzungsstrategien beim netzbasierten kollaborativen Lernen unter Verwendung von asynchronen und synchronen Kommunikationswerkzeugen. Vortrag. 45. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Nürnberg.
  • Jadin, T. (2006, 14.9.). Moodle und Social Software. Individuelles und kollaboratives Lernen mit Wiki und Weblog. Keynote. 3. internationale Moodle Konferenz, Hagenberg.
  • Jadin, T. (2006, 5.7.). Lehrbuch von Studierenden zur Gestaltung und Evaluierung von E-Learning Szenarien. Vortrag beim Workshop „Instrumente und Tools für die Qualitätssicherung im E-Learning“, Wien.
  • Wageneder, G. & Jadin, T. (2006, 5.7.) Strategien der formativen und summativen Evaluation des Einsatzes von IKT in der Lehre. Vortrag beim Workshop „Instrumente und Tools für die Qualitätssicherung im E-Learning“, Wien.
  • Jadin, T. & Batinic, B. (2006, 14.6.-17.6.). Weblog and Wiki, Scenarios for Computer Supported Cooperative Learning. Vortrag. EDEN 2006 Annual Conference E-Competences for Life, Employment and Innovation, Wien.
  • Jadin, T. & Batinic, B. (2006, 23.5.-24.5.). Kooperatives Lernen mit Wiki und Weblogs. Effektive Lernwerkzeuge für die Universitätslehre?. Vortrag. Edumedia Tagung 2006 „Social Skills durch Social Software“, Salzburg.
  • Jadin, T. (2005, 16.11.-17.11.). Weblog im Einsatz bei Online-Gruppenarbeiten. Ein effektives Lernwerkzeug?. Vortrag am Workshop „Weblogs ´05. Grundlagen, Einsatzfelder, Perspektiven“, Linz.
  • Wageneder, G., Jadin, T. & Schwan, S. (2005, 19.9.-21.9.). Kognitive Tools in Onlinekursen: Subjektiv wahrgenommenes Nutzungsverhalten und Trackingdaten im Vergleich – Lernwirksamkeit – Lernerpräferenzen. Vortrag. 67. AEPF-Tagung „Qualität durch Standards“, Salzburg.
  • Jadin, T. & Batinic, B. (2005, 7.9.-9.9.). Effektivität von netzbasierten Lernen mit asynchronen Kommunikationswerkzeugen. Vortrag. 4. Tagung der Fachgruppe Medienpsychologie in Erfurt. [nicht gehalten]
  • Schwan, S., Gruber, A. & Jadin, T. (2005, 23.8.-27.8.). Knowledge Acquisition with Hypervideos – Issues of Cognitive Load. Vortrag. 11th Biennial Conference Earli 2005 „Integrating Multiple Perspectives on Effective Learning Environments“, Nicosia , Cyprus.
  • Wageneder, G., Burmann, C., Jadin, T., & Schwan, S. (2004, 15.9.-17.9.). Strategien der formativen Evaluation virtueller Lehre – Erfahrungen aus dem Projekt eBuKo-Lab. Vortrag. 9. Europäischen Jahrestagung der Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft, Graz.
  • Jadin, T. (2003, 11.9.). Parasoziale Beziehungen zu Seriendarstellern und die Anschlusskommunikation im Internet. Vortrag. 3. Tagung der Fachgruppe Medienpsychologie in der DGPs, Saarbrücken.
  • Giedenbacher, E., Jadin, T. & Mader, M. (2002, 10.9.). Information Pool USA – Europe. Poster. Digital Resources for the Humanities 2002 „Creating Online Resources“, Edinburgh.
  • Jadin, T., Paus-Hasebrink, I., Bollig, S. & Pointecker, M. (2002, 7.6.). Präsentation der Studie „Taxi Orange“. Vortrag. ScienceWeek 2002, Salzburg.
  • „E-Learning Symposium Oberösterreich. Digitale Medien und lebenslanges Lernen“ in Linz (2007, 7-8.2.) Organisation der Veranstaltung zusammen mit der Pädagogischen Hochschule der Diözese Linz und der AG E-Learning Oberösterreich.
  • 3. Tagung der Fachgruppe Medienpsychologie in der DGPs, Saarbrücken (2003, 10.-12.9.): Chairwoman in der Arbeitsgruppe: Kommunikation mit Medien
  • Workshop „E-Learning @ JKU. Szenarien für die Zukunft“, Linz (2003, 5.6.): Organisation des Workshops zusammen mit Dr. Josef Reif, Dr. Eric Brewster, Univ.Prof.Dr. Stephan Schwan.

Publikationen

Ausgewählte Publikationen finden Sie auf Research Gate.

2017

  • Hametner, S., Boxhofer, E., Jadin, T., Heinzelreiter-Wallner G. , Koller, A. (2017). Kompetenzorientiertes Lernen mit digitalen Medien. Ausgewählte Evidenzen und Wirkungen von IMST-Projekten auf SchülerInnen und LehrerInnen. Erziehung und Unterricht, 7-8, 27-36.
  • Chydenius, T. & Jadin, T. (2017). Virtual Teams a spart of Internationalization of Higher Education. In Überwimmer, M., Gaisch., M. Füreder, R. & Costa, Y. Proceedings 2017. Cross-Cultural Business Conference 2017, Shaker Verlag (pp 211-220).
  • Jadin, T. (2017). Die Potenziale von Mixed Reality für die betriebliche Aus- und Weiterbildung. In Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e.V. (Hrsg.), Soziotechnische Gestaltung des digitalen Wandels –kreativ, innovativ, sinnhaft. Kongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft FHNW Brugg-Windisch, 15.-17.2.2017 (A.1.1).

2016

  • Jadin, T. (2016). Community Building unter Lehrpersonen zum kompetenzorientierten Einsatz neuer Medien im Unterricht. In J. Wachtler et al. (Hrsg.), Digitiale Medien: Zusammenarbeit in der Bildung (S. 85-95). Münster: Waxmann Verlag.
  • Jadin, T., & Rami, U. (2016). Pervasive Learning als Treiber für veränderte Lernkulturen in Organisationen am Beispiel von Fehlermanagement. In Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e.V. (Hrsg.), Arbeit in komplexen Systemen – Digital, vernetzt, human ?! 62. Kongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft. RWTH Aachen University, 2.-4.3.2016 (C.8.9).
  • Jadin, T. & Gaisch, M. (2016). eMOOCs for Personalised Online Learning: A Diversity Perspective. In M. Khalil, M. Ebner, M. Kopp, A. Lorenz & M. Kalz (Eds.), Proceedings of the European Stakeholder Summit on experiences and best practices in and around MOOCs (EMOOCS 2016), Graz, Austria, 2016, pp. 69-80.

2015

  • Jadin, T. (2015). Relevant aspects for a more reflected Facebook usage by young persons. Abstract. In Huff, M. & Utz, S. (Eds.), Proceedings of the 9th Conference of the Media Psychology Division, 9.-11. September, 2015.
  • Gaisch, M. & Jadin, T. (2015). Enhanced MOOCs for the conceptual age: a diversified lens on the MOOCversity. In D. Jansen & A. Teixeria (Eds.), Position papers for European cooperation on MOOCs (pp.120-129). EADTU, March 2015. pdf

2014

  • Jadin, T. & Gaisch, M. (2014). Enhanced MOOCs (eMOOCs). Eine soziokulturelle Sichtweise auf die aktuelle MOOC-Landschaft. In Rummler, K. (Hrsg.), Lernräume gestalten – Bildungskontexte vielfältig denken (S. 302-309). Münster: Waxmann Verlag. Tagungsband verfügbar unter: http://www.waxmann.com/fileadmin/media/zusatztexte/3142Volltext.pdf
  • Rami, U. & Jadin, T. (2014). Lernen am Arbeitsplatz – Fehler als Ressource. Poster. 4. Österreichisches Konferenz für Berufsbildungsforschung (3.-4.7.2014), Steyr. Book of Abstracts (S.94-95).
  • Jadin, T. (2014). E-Learning Cultures on the Move: Enhancing MOOCs through Trialogical Learning and Cultural Sensitive Education. In M. Überwimmer, S. Wiesinger, M. Gaisch, T. Sumersberger, R. Füreder, J. Hofstadler, C. Stadlmann, A. Zehetner, F. Bauinger, J. Kraigher-Krainer (Eds.), Proceedings of Cross-Cultural Business Conference 2014 (pp. S.323-329), Steyr, Österreich.
  • Farthofer, R. &  Jadin, T. (2014). Netkompass im Social Web. Posterpräsentation. Österreichische Gesellschaft für Psychologie, 24.4 – 27.4.2014, Wien.
  • Jadin, T. & Gaisch, M. (2014). Extending the MOOCversity. A Multi-Layered and Diversified Lens for MOOC Research. In U. Cress & Delgado Kloos C. (Eds.), Proceedings of the Europoean MOOC Stakelholder Summit 2014, Lausanne (pp. 73-78). Proceedings

2013

  • Jadin, T. (2013). Multimedia und Gedächtnis – Kognitionspsychologische Sicht auf das Lernen mit Technologien. In M. Ebner & S. Schön (Hrsg.), Lehrbuch für Lehren und Lernen mit Technologien (2. Auflage). http://l3t.eu/homepage/das-buch/ebook-2013/kapitel/o/id/107/name/multimedia-und-gedaechtnis
  • Boxhofer, E., Hametner, St., Jadin, T. & Koller, A. (2013). IMST-Themenprogramm – Kompetenzorientiertes Lernen mit digitalen Medien. In P. Micheuz, A. Reiter, G. Brandhofer, M. Ebner & B. Sabitzer (Hrsg.), Digitale Schule Österreich. Eine analoge Standortbestimmung anlässlich der eEducation Sommertagung 2013 (S. 111-119). Wien: Österreichische Computer Gesellschaft.
  • Mauss, D. & Jadin, T. (2013). Knowledge Acquisition via Facebook. Learning Facts and Concepts about intercultural communication. In H. Hofstadler, S. Wiesinger, M. Gaisch, M. Überwimmer & A. Spizter (Eds.), Proceedings Cross-Cultural Conference 2013 (pp. 209-215). Aachen: Shaker Verlag GmbH. Crosscultural Conference_Facebook_Mauss_Jadin_2013.
  • Jadin, T., Gnambs, T. & Batinic, B. (2013) Personality traits and knowledge sharing in online communities. Computers in Human Behavior, 29(1), 210-216. http://dx.doi.org/10.1016/j.chb.2012.08.007

2012

  • Jadin, T. (2012). Social Web-Based Learning: kollaborativ und informell – Ein exemplarischer Einsatz einer Social Media Gruppe für die Hochschullehre. In G. Csanyi, F. Reichl & A. Steiner (Hrsg.), Digitale Medien – Werkzeuge für exzellente Forschung und Lehre (324-334). Münster u.a.: Waxmann Verlag. Link zum Tagungsband und Beitrag.

2011

  • Petra Bauer; Hannah Hoffmann; Kerstin Mayrberger (Hrsg.): Fokus Medienpädagogik. Einzelrezension von Jadin, Tanja in rezensionen:kommunikation:medien, 1. November 2011, abrufbar unter http://www.rkm-journal.de/archives/6473
  • Jadin, T. (2011). Multimedia und Gedächtnis – Kognitionspsychologische Sicht auf das Lernen mit Technologien. In M. Ebner & S. Schön (Hrsg.), Lehrbuch für Lehren und Lernen mit Technologien. http://l3t.tugraz.at/index.php/LehrbuchEbner10/issue/current (18.4.2011).

2010

  • Paus-Hasebrink, I., Wijnen, Ch.W. & Jadin, T. (2010). Opportunities of Web 2.0: Potentials of Learning. International Journal of Media and Cultural Politics, 6(1), 45-62. http://dx.doi.org/10.1386/macp.6.1.45/1
  • Paus-Hasebrink, I., Jadin, T. & Wijnen, Ch.W. & Wiesner, A. (2010). Wikis und Weblogs in der Schule – Erfahrungen mit einem österreichischen Pilotprojekt. In  B. Herzig, D.M. Meister, H. Moser & H. Niesyto (Hrsg.), Jahrbuch Medienpädagogik 8. Medienkompetenz und Web 2.0.(S.273-288). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.
  • Jadin, T. & Zöserl, E. (2009). Medienkompetenz – Förderung Studierender im Hochschulkontext. E-Learning Dossier Ausgabe 2009/06. Online Beitrag. Verfügbar unter: http://www.elearning.zfh.ch/magazin/dossier/view.cfm?id=70
  • Jadin, T., Batinic, B. & Gruber, A. (2009). Learning with E-lectures. The Meaning of Learning Strategies. Journal of Educational Technology & Society, 12(3), Special Issue on „Technology Support for Self-Organized Learners“, 282-288. [pdf]
  • Jadin, T. & Zöserl, E. (2009). Informelles Lernen mit Web 2.0 Medien. In: bildungsforschung, Jahrgang 6, Ausgabe 1
  • Jadin, T., Richter, Ch. & Zöserl, E. (2008). Formelle und informelle Lernsituationen aus Sicht österreichischer Studierender. In: S. Zauchner, P. Baumgartner, E. Blaschitz & A. Weissenbäck (Hrsg.), Offener Bildungsraum Hochschule – Freiheiten und Notwendigkeiten (S.169-180). Münster. Waxmann Verlag.
  • Jadin, T., Richter, Ch., Zöserl, E. & Allert, H. (2008). Collaborative Knowledge Creation and Project-Based Learning. Innovative Scenarios at a University of Applied Sciences. In J.Luca & E.R. Weippl (Eds.), Proceedings of ED-Media 2008. World Conference on Educational Media, Hypermedia and Telecommunications, 30.6.-2.7., 2008, Vienna (pp.2618 – 2623). [pdf]
  • Jadin, T. (2008). Der Einfluss des Strukturierungsgrades von Wiki, Weblog und Diskussionsforum auf computerunterstütztes kooperatives Lernen. In V. Hornung-Prähauser, M. Luckmann & M. Kalz (Hrsg.), Selbstorganisiertes Lernen im Internet. Einblick in die Landschaft der webbasierten Bildungsinnovationen (S. 176-181). Innsbruck: Studienverlag
  • Paus-Hasebrink, I., Jadin, T. & Wijnen, Ch.W. (2008). Web 2.0-Klasse: Projektorientiertes Lernen mit Wikis. Österreichische Hauptschülerinnen und Hauptschüler stellen ihren Nationalpark vor. In merz. medien + erziehung. Medienpädagogik 2.0?! (S.46-49).
  • Jadin, T. (2008). Computerunterstütztes kooperatives Lernen. Strukturierungsmaßnahmen und Lernstrategien. Saarbrücken: VDM Verlag Dr. Müller.
  • Jadin, T. (2008). Social Software für kollaboratives Lernen. In B. Batinic, A. Koller & H. Sikora (Hrsg.), E-Learning in Oberösterreich. Digitale Medien und lebenslanges Lernen (S. 23-35). Linz: Trauner Verlag.  [pdf]
  • Maderthaner, P. & Jadin, T. (2007). Laptops as a resource for microlearning scenarios? Findings from a survey on the implementation of laptop classrooms in Austrian upper secondary education. Conference Proceedings Microlearning 2007. Innsbruck: University Press.
  • Wageneder, G. & Jadin, T. (2007). eLearning2.0 – Neue Lehr/Lernkultur mit Social Software? In: Verein „Forum Neue Medien“ (Hrsg.). E-Learning: Strategische Implementierungen und Studieneingang. Tagungsband 13. fnm-austria Tagung, Graz: Verlag Forum Neue Medien. Verfügbar unter: http://wageneder.net/artikel/fnma-13.html [4.10.2010]
  • Jadin, T., & Batinic, B. (2006). Weblog and Wiki, Scenarios for Computer Supported Cooperative Learning. In A. Szücs & I. Bo (Eds.), E-Competences for Life, Employment and Innovation. „E“ is more! E-Learning Enabling Education in Evolving Europe (pp. 423-425): European Distance and E-Learning Network.
  • Wageneder, G., Burmann, Ch., Jadin, T. & Schwan, S. (2004). Strategien der formativen Evaluation virtueller Lehre – Erfahrungen aus dem Projekt eBuKo-Lab. In D. Carstensen & B. Barrios (Hrsg.), Campus 2004 (S. 100-111). Münster: Waxmann Verlag.
  • Paus-Hasebrink, I. & Jadin, T. (2004). Rezeptionsanalyse: Wie fanden die Jugendlichen Taxi Orange? In Ingrid Paus-Hasebrink (Hrsg.), Inszenierter Alltag: Das Phänomen Taxi Orange. Produkt- und Rezeptionsanalysen (S. 60-175). Wien: Österreichischer Kunst- und Kulturverlag.
  • Jadin, T. (2004). „Deine Meinung ist gefragt!“ Anschlusskommunikation auf der offiziellen Homepage von Taxi Orange 2. In Ingrid Paus-Hasebrink (Hrsg.), Inszenierter Alltag: Das Phänomen Taxi Orange. Produkt- und Rezeptionsanalysen (S. 176-192). Wien: Österreichischer Kunst- und Kulturverlag.

Digitale Medien bieten neben Chancen und diversen Möglichkeiten auch Herausforderungen für das lebensbegleitende Lernen

Lehre

  • Didaktische Grundlagen des E-Learning
  • E-Learning Trends und Entwicklungen
  • Lerrnpsychologie
  • E-Learning: Konzeption, Umsetzung, Qualitätssicherung
  • Lernarrangements und Lebensbegleitendes Lernen
  • Medienpädagogik
  • Datenerhebung und Forschungsmethoden

Forschung

  • Zielgruppenorientiertes E-Learning
  • Entwicklung innovativer Lernszenarien
  • Pervasive Learning
  • Lernpsychologische Aspekte
  • Kognitionspsychologische Aspekte im Umgang mit digitalen Medien
  • Informelles Lernen
  • Mobiles Lernen, Multimediales Lernen

Praxis

  • Anforderungsanalyse zielgruppenorientiertes E-Learning
  • Konzeption und Umsetzung von Blended Learning Formaten
  • Konzeption und Umsetzung von Microlearning
  • Entwicklung von E-Learning unter Berücksichtigung didaktischer und lernpsychologischer Aspekte
  • Qualitätssicherung und Evaluation
  • Medienpädagogische Konzepte

Kompetenzbereich

Als Medienpsychologin beschäftige ich mich vor allem mit der Frage wie das Lernen mit digitalen Medien unterstützt werden kann sowie Chancen und Herausforderungen der digitalen Mediennutzung. E-Learning ist schon seit über 10 Jahren einer meiner Lehr-und Forschungssäulen. Dabei interessieren mich die lernförderlichen Aspekte der diversen Angebotsformen und Möglichkeiten des E-Learnings von den klassischen Web-Based Trainings, Lernvideos bis hin zu Mobile Learning, MOOCs und Augmented Reality. Ein weiterer Bereich ist die Medienkompetenzförderung. Gerade bei der Vielfalt an Medien stellt sich die Frage nach der Mediennutzung und Medienwirkung und wie wir einen medienkompetenten Umgang mit Social Media und Co erwerben können.

Ich habe an der Universität Salzburg Psychologie und im Erweiterungsstudium Kommunikationswissenschaft studiert. Zunächst habe ich in verschiedenen Uni-Projekten mitgearbeitet. Unter anderem war ich wissenschaftliche Mitarbeiterin von Univ.-Prof. Ingrid Paus-Hasebrink und habe in der Abteilung ZFL (Flexibles Lernen) der Universität Salzburg mitgearbeitet. 2003 bin ich dann nach Linz übersiedelt und habe im Rahmen meiner Promotionsstelle an der JKU (Abteilung für Arbeits- Organisations- und Medienpsychologie) meine Dissertation mit dem Titel „Computerunterstütztes kooperatives Lernen unter Berücksichtigung von Strukturierungsmaßnahmen und Lernstrategien“ verfasst. 2007 habe ich an der Universität mein Doktorat mit ausgezeichnetem Erfolg abgeschlossen.

Seitdem habe ich an verschiedenen Hochschulen Lehrveranstaltungen v.a. im Bereich E-Learning abgehalten (Johannes Kepler Universität Linz, FH OÖ, Pädagogische Hochschule der Diözese Linz). Außerdem war ich für Safer Internet als Vortragende und Trainerin tätig. Seit 2011 bin ich Professorin für E-Learning, Lernen mit neuen Medien an der FH OÖ, Campus Informatik, Kommunikation und Medien (Studiengang Kommunikation, Wissen, Medien). Seit Juni 2013 bin ich zusätzlich Pädagogische Koordinatorin des Masterstudiengangs Kommunikation, Wissen, Medien der FH OÖ.

Forschungsschwerpunkte

Meine Forschungsschwerpunkte sind

  • Zielgruppenorientiertes E-Learning
  • Lernpsychologische Aspekte
  • Pervasive Learning (formelles, informelles und soziales Lernen) in Blended Learning Szenarien
  • Medienkompetenzförderung
  • selbstreguliertes und informelles Lernen mit digitalen Medien
  • computerunterstütztes kollaboratives Lernen und
  • Arbeiten sowie Lernen in Online Communities.

Mitgliedschaften:

  • Ordentliches Mitglied der „Deutschen Gesellschaft für Psychologie
  • Fachgruppen „Medienpsychologie“ und „Pädagogische Psychologie“
  • GMK – Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur e. V.
  • EARLI (European Association for Research, Learning and Instruction)
  • Mitglied der Österreichischen Gesellschaft für Psychologie (ÖGP)

Gutachtertätigkeiten (Auszug):

Reviewer for the Workshop „Mobiscool: Mobile, Social and Culturally Oriented Learning“ at MobileHCI 2015
Reviewer for the Cross-Cultural Business Conference
Reviewer for the 9th Conference of the Media Psychology Division
Gutachterin für das 9. Forschungsforum der österreichischen Fachhochschulen